Jugendzentrum Eglisee: Der zweite Pavillon steht nun stolz neben dem Mutterhaus

Letztes Jahr bekam JuAr Basel ein grossartiges Geschenk. Die Macherinnen und Macher des Kunstprojekts «Es war einmal beim Kunstmuseum» haben uns nach der Finissage ihren nagelneuen, von der Architektin Martina Kausch gebauten, Pavillon geschenkt, als Erweiterung des Jugendzentrums Eglisee. Nun steht er stolz auf dem Gelände.

 

 

Schneller Vorstandsentscheid

 

Allerdings musste JuAr Basel trotzdem einige Kosten für den Aufbau des Gebäudes übernehmen. Ein schneller Vorstandsentscheid sowie grosszügige Zuwendungen von Stiftungen machten es möglich, dass der neue Pavillon, kurz nach Beendigung der Ausstellung, auf dem Gelände des Jugendzentrums Eglisee aufgebaut werden konnte. Dazu haben die jungen Nutzerinnen und Nutzer des Hauses sehr viel beigetragen.