Mary Born - 20 Jahre Jubiläum

Mary Born ist seit 20 Jahren Dreh- und Angelpunkt des Basler Ferienpasses.

Seit dem 1. Januar 2000 engagiert sich Mary Born für unseren Basler Ferienpass. In den 20 Jahren ihrer Tätigkeit wurde sie zum Dreh- und Angelpunkt dieses breit gefächerten Angebotes. Regelmässige Grundangebote für die Nutzung während der ganzen Sommerferien wie Badi oder Museen werden ergänzt durch viele Kreativangebote. Beim Zusammenstellen des jährlichen Programmes achtet Mary immer auf einen guten Mix aus bewährten „Ferienpass-Klassikern“ - etwa Blindenhundschule oder Übernachten in der Badi - und neuen Angeboten wie zum Beispiel das Experimentierlabor.

Dieser bunte Strauss an spannenden Ferienerlebnissen wird jedes Jahr für hunderte Kinder zum Highlight. Durch die langjährige Erfahrung von Mary Born ist immer Verlass darauf, dass die Anbieter wie auch die Kinder und damit ebenso deren Eltern einen tollen Sommer erleben können. Dazu gehört viel Vernetzungsarbeit. Ohne diese wäre das vielfältige Angebot nicht möglich. Dank Marys engagiertem Einsatz und beharrlicher Beziehungspflege ist der Ferienpass weitherum bekannt und viele Anbieter kommen jedes Jahr mit ihren Angeboten direkt auf uns zu. Die Ergebnisse der seit ein paar Jahren durch Mary Born eingeführten regelmässigen Evaluation und die zunehmende Zahl an Nutzenden zeugen von der grossen Begeisterung der Kinder, deren Eltern sowie der Anbieter.

Die JuAr Basel bedankt sich herzlich bei Mary für ihren langjährigen engagierten Einsatz.

Elsbeth Meier

Geschäftsführerin JuAr Basel

Aktuelle Einträge
Auch interessant:
Archiv
Schlagwörter

JuAr Basel

Theodorskirchplatz 7

CH-4058 Basel

T +41 61 683 72 20

Öffnungszeiten Montag bis Freitag 9 - 12h und 14 - 17h